Abschiedsgedichte und Trauergedichte

Es gibt Momente im Leben, in denen sind Gefühle stärker als der Rest der Welt. Besonders Trauer um einen geliebten Menschen lässt die tiefsten Gefühle zu, lässt uns weinen und manchmal auch wütend sein. In Momenten der Trauer ist man verletzlich und sieht oft auch die ganze Welt vor sich zusammenbrechen. Genau wie die Gefühle, gehört auch der Tod zum Leben dazu, auch wenn es tief im Inneren schmerzt, sollte man Abschied nehmen beispielsweise mit Trauergedichten oder Gedichten zum Abschied und diese Gefühle zulassen.


Doch manchmal müssen Abschiede auch sein, sei es um einen neuen Lebensweg einzuschlagen oder um sich von Gefühlen zu trennen. Wichtig ist aber in jeder Zeit der Trauer, ob bei Liebeskummer, bei der Verabschiedung von Freunden die vielleicht umziehen oder auch bei dem Abschied eines Kollegen - ein paar nette Worte die zeigen, dass man die Zeit mit dieser Person genießen konnte und damit man immer in Erinnerung bleibt.

Wir haben auf dieser Seite eine Menge Abschiedsgedichte bzw. Trauergedichte zusammengestellt. Kondolenzgedichte zum Abschied nehmen, Trostgedichte zum Trost spenden aber auch Liebeskummer Gedichte vom Abschied.

Außerdem finden Sie bei uns natürlich auch kurze und lustige Gedichte Abschied, sowie Gedichte der Freundschaft zum Abschied oder auch zu Anlässen wie dem Ruhestand, dem Abschied aus der Schule oder dem Kindergarten.

Abschied nehmen muss nicht immer etwas Trauriges sein. Man sollte den Neubeginn vor Augen haben und sich darauf verlassen, dass alles seinen Grund hat.